click für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bildclick für grosses Bild

Zurück zur Hauptseite       Kontakt per E-Mail

Jahrgang

1954

  Hubraum 1991 ccm

Zylinder

4   Getriebe Schaltgetriebe

Interieur

Leder maroon   PS 120
Farbe old english white   MFK Ja, ab aktueller Veteranen MFK
Tacho-Stand22'500 km *   PreisCHF 145'000.-
StandortObfelden/ZHKontakt+41 79 229 88 71


Dieser höchst seltene Swallow Doretti mit der Chassisnummer 1152 sollte Besuchern von Veranstaltungen wie Gaisbergrennen oder Villa d’Este sehr wohl bekannt sein, denn der einzigartige Speedster mit der markanten E-Type Motorhaube wurde während der letzten zehn, zwölf Jahre an etlichen hochrangigen Anlässen gezeigt und gefahren. Die Geschichte und die Vorbesitzer des Wagens sind bis Mitte der Sechzigerjahren nachvollzogen worden. Aktuell liegen dem Doretti gegen eintausend!!! Dokumentseiten, abgelegt in zwei Bundesordnern, bei. Von 2000 bis 2005 wurde Chassisnummer 1152, übrigens eines von nur 274 hergestellten Exemplaren, von Grund auf restauriert. Von 2005 bis heute hat man den Wagen regelmässig bewegt und gewartet und im Jahre 2011 wurde der Motor ein weiteres Mal neu aufgebaut, und diesmal auch leistungsmässig optimiert. Die aufgelaufenen Gesamtkosten ohne Kauf des Fahrzeugs liegen bei knapp CHF 300‘000.-. Es besteht somit momentan keine Notwendigkeit weitere Mittel in den Doretti einfliessen lassen zu müssen, denn das Auto ist wirklich in einem erstklassigem Zustand. Die Geschichte der Doretti Herstellerfirma Swallow Coachbuilding & Co. und ihrer Fahrzeuge ist im Internet vielerorts nachzulesen. Erwähnen möchten wir hier lediglich die erstaunliche Tatsache, dass der enorme Erfolg, welcher den Dorettis innert kürzester Zeit zuteil wurde, gleichzeitig ihr Dilemma war. Niemand geringeres als Sir William Lyons, der Inhaber von Jaguar erkannte im Doretti einen immensen Konkurrenten, der seinen XK-Modellen Kunden abspenstig machen würde, worauf er dem Mutterkonzern von Swallow Coachbuilding Co., dem Unternehmen Tube Investments, damit drohte, keine Aufträge mehr an Tube Investments zu vergeben (Jaguar bezog seine Chassis von dort), wenn man die Produktion des Doretti fortführe. Somit war die Zukunft dieser höchst erfolgreichen und faszinierenden Sportwagen besiegelt.
1152 ist ein einzigartiger klassischer, englischer Roadster mit höchstem Sammelpotential und in einem Concours-Zustand.

*Die Laufleistung bezieht sich auf die gefahrenen Kilometern seit der Komplettrestauration.