Rover GT 3.5 V8 Coupé


Jahrgang1967
Tachostand km4’500
MFKJa, ab MFK
StandortObfelden bei Affoltern am Albis
Preis CHFCHF 75’000.–
Kontakt+41 79 229 88 71 | Email
Zylinder V8
Hubraum ccm3528
PS250
Getriebe5-Gang Handschaltgetriebe
Farbeblau
Interieurschwarz

Sollten Sie diesen Wagen nicht auf den ersten Blick einordnen können, so brauchen Sie Ihre Autokenntnisse nicht in Frage zu stellen. Dass Ihnen die Silhouette unbekannt vorkommt, liegt zum einen daran, dass Sie dieses Fahrzeug mit 99%-iger Sicherheit noch nie zu Gesicht bekommen haben und zum anderen, dass es sich um ein Einzelstück handelt, das als Manufaktur-Projekt auf einem eigens dafür konstruierten Rohrrahmenchassis aufgebaut wurde – alles echte Schweizer Wertarbeit! Angetrieben wird der Mittelmotor-Sportwagen von einem 3.5 Liter V8 Rover-Motor (Tuning Stage III) der rund 250 PS und etwa 400 NM entwickelt. Dank eines Leergewichts von 965 kg spurtet der Flügeltürer, dessen Namen im Fahrzeugausweis mit »Rover Coupé« eingetragen ist, laut Angaben des Erbauers innerhalb 5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Kraftübertragung erfolgt auf die Hinterräder mittels eines 5-Gang Handschaltgetriebes. Es gibt noch tausend Dinge mehr zu erzählen über dieses besondere Fahrzeug, was aber die Möglichkeiten hier sprengen würde, deshalb bitten wir ernsthafte Interessenten, sich für weitergehende Information telefonisch zu melden (079 229 88 71). Nochmals explizit erwähnt sei hier, dass der Wagen so wie abgebildet eine Strassenzulassung hat. Die letzte MFK wurde 2020 vom Straßenverkehrsamt Aargau durchgeführt! Die Gesamtlaufleistung des Autos seit dem Neuaufbau liegt bei erst 4500 km. Der Verkaufspreis ist verhandelbar, versteht sich ab MFK 2020 (gefahren ist der Rover seither ca. 50 km) und ab jetzigem, fahrbereiten Zustand. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, hat der einzigartige Grand Tourismo Potential für Verschönerung, innen wie außen, kann aber so wie er aktuell in Erscheinung tritt ohne Einschränkung gefahren werden. Wir haben versucht, einige Mockups zu gestalten, wie der Rover GT in anderer Farbgebung und mit optionalen Rädern im BBS-Kreuzspeichendesign aussehen könnte. Die weißen Streifen, die momentan angebracht sind, sind nur aufgeklebt. Die blaue Basislackierung ist teilweise nicht mehr schön, doch da der Wagen im Grunde aus nur drei Teilen, fast ebenen Flächen und geraden Linien besteht, sollte eine Neu-/Umlackierung oder eine Folierung für überschaubare Kosten zu machen sein. Es handelt sich hier um die einzigartige Gelegenheit sein ganz persönliches Fahrzeug, eine Rarität ersten Ranges, zu erwerben und bei Bedarf nach seinem persönlichen Gusto zu individualisieren. Verkauf ab MFK.