Jensen Healey Roadster JPS-Special


Jahrgang1974
Tachostand km108’000
MFKJa, aktuelle MFK Veteran
StandortGommiswald (oberer Zürichsee)
Preis CHF28’900.–
Kontakt+41 79 445 32 04 | Email
Zylinder 4
Hubraum ccm1973
PS140
GetriebeSchaltgetriebe
Farbeschwarz
Interieurschwarz

Jensen Healey – ein Modell das nur wenige kennen. Zu Unrecht, denn der knackige Roadster wurde ab der Serie II – gebaut von 1973 bis 1975 – mit dem damals brandneuen Lotus-907 Vierzylindermotor bestückt, der später auch im Lotus Esprit zum Zuge kam. Das Zweiliter Aggregat verfügt über zwei obenliegende Nockenwellen und fortschrittliche Vierventiltechnik, was den Jensen Healey zu einem Sportwagen mit einem drehfreudigen Motor macht. Passend zum Antrieb aus dem Hause Lotus aber auch zu den rennsportlichen Erfolgen von Lotus Anfang der Siebzigerjahre hat der Schweizer Importeur von Jensen-Fahrzeugen, Edgar Schwyn, eine John Player Special-Version angeboten, die mit goldenen Zierstreifen und speziell lackierten Felgen die Optik der F1-Rennwagen adaptierte. Unser Wagen wurde vor Kurzem umfangreich überholt. So brilliert er mit einem enorm schönen Lack und einem sauberen, rostfreien Chassis. Auch das Interieur zeigt sich gepflegt und gut erhalten. Technisch gesehen gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Der Motor wurde mit einem neuen Zylinderkopf bestückt und natürlich hat man bei dieser Gelegenheit den Zahnriemen erneuert und die Wasserpumpe ersetzt. Gleichzeitig erhielt der Wagen eine umfangreiche Wartung sowie neue Bremsen und neue Reifen. Aktuell sind keinerlei Investitionen nötig, der Wagen ist bereit für zukünftige Abenteuer. Ein Fiva-Wagenpass und eine Veteranen-MFK begleiten das Auto und stehen stellvertretend für den hervorragenden Originalzustand. Der Jensen Healey ist ein nicht alltägliches Sport-Cabrio, das spurtstark ist und dem Fahrer dank eines agilen, spritzigen Fahrverhaltens viel Fahrfreude bereitet.