Alfa Romeo Giulietta 1.6 Liter


Jahrgang1979
Tachostand km119’000
MFKJa, gültige MFK Veteran 2020
StandortGommiswald (oberer Zürichsee)
Preis CHF10’800.–
Kontakt+41 79 445 32 04 | Email
Zylinder 4
Hubraum ccm1595
PS106
Getriebe5-Gang Schaltgetriebe
Farbegelb
Interieurbraun

Es war nicht so, dass der Nachfolgerin der heissgeliebten Giulia auf Anhieb Beifall gezollt wurde. Das zukunftsorientierte Design, das in der Rückschau als Vorbild für eine Vielzahl von Limousinen diente, war 1977 manchem Alfista zu kantig geraten. Technisch gab es allerdings nichts zu bemängeln, denn die Bodengruppe stammte von der Alfetta, genauso der Motor und der Antriebsstrang. Der bewährte und allseits verehrte Doppelnockenwellenmotor in Kombination mit Heckantrieb und Transaxle-Getriebe ist bis heute ein faszinierendes Konzept, das Agilität und sportliche Fahreigenschaften verspricht. 106 muntere Pferdchen bei einem Trockengewicht von gerade mal 1000 kg (1100 inklusive Fahrer) sprechen für sich. Auch rund 380’000 verkaufte Exemplar sind eine Ansage, dennoch finden sich kaum Giuliettas vom Typ 116. Weder auf der Straße noch im Markt. Was übrigens auch für den Nachfolger gilt, den Alfa 75. Wer das ureigene Alfa-Fahrgefühl sucht, ist mit einer solchen Giulia gut bedient und spritzig unterwegs. Übrigens hat Niki Lauda die ersten 999 Giuliettas handsigniert. Er war damals Werbeträger für das Modell und startete im Jahr der Markteinführung auf Brabham-Alfa Romeo in die Formel 1 Saison. Unsere 1.6 Liter Giulietta stammt aus langjährigem Besitz, ist rostfrei und unverschweisst. Keine Selbstverständlichkeit für Alfas aus jener Ära. Dank einer geringen Laufleistung von nur 119’000 Kilometer ist auch das Interieur in sauberem und unverschlissenem Zustand verblieben. Der Wagen läuft richtig gut und macht Laune nicht zuletzt dank der klassischen Weber-Doppelvergaseranlage. Ein stimmiger Alfa-Heckantrieb-Klassiker zum kleinen Preis und ab MFK-Veteran.

Link zum Giuletta-Werbespot mit Niki Lauda aus dem Jahr 1978